Information 3.05 - Pump Safety Break PSB

Safety Breaks dienen zum Schutz von Zapfs?ule, Schlauchleitung und Fahrzeug bei Wegfahrunf?llen, die aus "Zerstreutheit" der Tankkunden immer wieder vorkommen.

Anders als die aus den USA bekannten gro?en "Hose Breaks", die aufgrund ihrer Konstruktion ein Schlauch-Verbindungsstück ben?tigen und nicht bei MPD Zapfs?ulen mit Schlauchrückholung genutzt werden k?nnen, setzt ELAFLEX bereits seit Ende der achtziger Jahre auf kompakte, wiederverwendbare Abrei?kupplungen mit integriertem Drehgelenk (SSB 16, SSB 25, SSB 32, ESB 16). Diese "Nozzle Breaks" werden direkt am Zapfventil angeschraubt.

Für Hochschlauchs?ulen gibt es von ELAFLEX eine Alternative. Das PSB wird als "Pump Break" direkt am oberen Ausgang der Zapfs?ule angebracht. Nach einer Trennung kann es ohne Spezialwerkzeug von einem autorisierten Monteur wieder zusammengesetzt werden.

Weitere Einzelheiten siehe Information 3.05.